zum Inhalt springen

Informationen zu aktuellen Vorlesungen und Übungen des WS 2020/21 finden Sie hier.

Vorlesungen

Einsichtnahme in bewertete Prüfungsarbeiten unter Pandemiebedingungen

1. Die Einsichtnahme in alle bewerteten E-Klausuren findet über die Prüfungsplattform statt.

2. Die Einsichtnahme in Arbeiten, die nicht über die Prüfungsplattform eingereicht wurden, findet über die Institute/Einrichtungen der Prüferinnen und Prüfer statt.

Dabei gilt: wer eine bewertete Arbeit einsehen möchte, schreibt das Sekretariat des Instituts/der Einrichtung, dem die Erstprüferin/der Erstprüfer angehört, unter Angabe von Matrikel- und Prüfungsnummer per E-Mail über den Studierendenmailaccount an und erbittet die Einsicht. Dabei ist Arbeit durch Angabe von Prüfungsfach, Prüfungssemester, Prüfer*in konkret zu benennen.

Wenn Matrikel- und Prüfungsnummer auf dem Deckblatt der Angabe in der Mail entsprechen, und die Mail vom einem Studierendenmailaccount (...@smail.uni-koeln.de) stammt, werden

a) die Schwerpunktarbeiten als Scan per Mail an die anfragenden Prüflinge gesandt;

b) andere Arbeiten (Zwischenprüfung, Übungen, Grundlagen des Rechts II, häusliche Arbeiten, die keine Schwerpunktleistungen sind) werden nach Wahl der versendenden Einrichtung entweder gescannt und per Mail verschickt oder per Briefpost an die anfragenden Prüflinge versandt.

In beiden Fällen gilt: die Bearbeitung der Anfrage und insbesondere der Versand geschehen immer nur bei Nutzung des S-Mail-Accounts und Angabe von Matrikel- und Prüfungsnummer durch die Prüflinge.
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung der Anfragen durch die Einrichtungen aufwändig ist und regelmäiß einige Tage in Anspruch nehmen kann und darf.

Bei Versand der Arbeiten per Post gilt für den Beginn der Remonstrationsfrist § 41 Absatz 2 VwVfG NRW entsprechend.